Talk im Tal

Der Podcast der näher dran ist

Folge #14: Musikecke X-tra Large und die Stimmen aus dem Jenseits

talkimtal || 29.05.06, 16:43:03 || Kommentare (3)

 
 
Regional: Die Musikecke hat euch heute viel zu berichten. Unter anderem waren sie bei "Rock am Tälesee" und haben dort die "No Creeps" interviewt.

Überregional: Im wahrsten Sinne des Wortes. Heute unser Mysterium über "EVP" (Electronic Voice Phenomenon). Gibt es die Stimmen aus dem Jenseits?

Bleibt uns treu, schickt uns viele Mails, Kommentare und labert unseren AB zu.

Viele Grüße,
Alex und Michi

Links zur Sendung:
Unsere Frapprkarte (bitte alle eintragen)
Gebt uns einen Kommentar mit (Doppel)Stern bei Podster.de!!! (Vorher anmelden)
No Creeps
Wildfire
Mehr über EVP und "Geisterbilder"

Mail ins Studio
Mail ganz allein für Michi
Mail ganz allein für Alex
Mail an unsere Showpraktikantinnen
Der Skype-AB: 07422 200 360 <--- Wir wollen eure Stimmen! :-)
Unsere Phonecaster-Nummer: 0931 66399 0755

Datei herunterladen
(17,6 MB | MP3)
 
 
 
Kommentare rss
  1. Mag sagt am May 29, 2006 @ 19:49:

    hey hoe, let's go!
    interessante folge! besonders der bericht/das interview vom rock am tälesee.
    weiter so.greetz.mag()
     
  2. Goofy sagt am May 30, 2006 @ 14:51:

    Servus

    Wird mal wieder Zeit für nen Kommentar von mir vor allem in Hinblick auf die Ermangelung anderer Kommentierer. Da ich die Folgen aber immer äußert mühsam in der Uni runterladen muss und dann meist erst im Bus auf dem nach-Hause-Weg anhöre, hab ich am nächsten Tag meist schon längst wieder vergessen, was ich schreiben wollte.
    Nicht heute - diese Folge hat mir mein Mittagessen versüsst. Nachdem ich die letzte Folge zugegebenermassen etwas langweilig fand, haben die Mädels wieder etwas Schwung in die Bude gebracht. Ich rege hiermit an - natürlich unter der respektvollen Rücksichtnahme auf die sicherlich nicht im überfluss vorhandene Zeit aller Beteiligten -, dass in jeder Folge zumindest etwas Abwechslung mit Hilfe einer Rubrik wie den Klonen, Andy, einem Kneipentest, einer Außenreportage oder den Musikerinnen gebracht wird, weil nur Gelaber und nen Musikstück find ich nicht so toll. Ich bin in meiner grezenlosen Barmherzigkeit jedoch bereit, den Fehltritt in der letzten Woche zu verzeihen und registriere wohlwollend die Verbesserung und honoriere eben jene mit diesem Kommentar.

    Grüßle Goofy

    P.S.: Einen weiteren Lapsus der letzten Folge habt ihr ja selber korregiert, der für mich persönlich unangenehme Konsequenzen hatte: Meine Mutter war äußerst ungehalten, dass ich nicht wusste, dass statt Fronleichnam Christi Himmelfahrt war und hat mich daraufhin aufs Übelste beschimpft.
     
  3. Alex sagt am May 30, 2006 @ 16:43:

    Ich dank euch!
    Wir versuchen es immer so abwechslungsreich wie möglich zu gestalten. Schickt uns schön viele Mails mit Vorschlägen, dann wirds nich so mühsam für uns :-) Oder stolpert ihr zum Beispiel im Netz nie über was interessantes von dem die Welt wissen sollte? ;-)

    Euer Alex
     

Dein Kommentar

Du bist nicht eingeloggt. Wenn du dich anmeldest, musst du in Zukunft Name und E-Mail Adresse nicht mehr eingeben.

Name